Adlerfigurine aus Alabaster

380,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf steht eine wunderschöne,
sumerische Adlerfigur aus Alabaster in teilpolierter Ausführung auf Stand.


Alter: 3. - 2. Jt. v. Chr.
Größe: Höhe gesamt 6,9 cm, Breite des Adlers 4,5 cm

Zustand/Form: Sehr gut erhalten (siehe Bilder)

Interessante und seltene Adlerfigurine aus Alabaster Granit. Die Vorderseite ist teilpoliert, die Rückseite ist in rauher Struktur.


Die Figur befindet sich in einem außergewöhnlich guten Zustand und ist wunderbar erhalten, wie auf den beigefügten Bildern zu sehen ist. Die Vorderseite des Adlers ist kunstvoll teilpoliert, wodurch sie eine leicht glänzende und ansprechende Oberfläche erhält. Auf der Rückseite ist eine raue Struktur zu erkennen, was einen interessanten Kontrast zur glatten Vorderseite darstellt.

Der Adler ist mit ausgebreiteten Flügeln dargestellt. Aus feinem Alabaster Granit, der nicht nur äußerst interessant ist, sondern auch selten auf dem Markt zu finden ist. Die geschickte Kombination aus polierter Vorderseite und rauer Rückseite verleiht ihr eine unverwechselbare visuelle Anziehungskraft und macht sie zu einem faszinierenden Sammlerstück. Wahrscheinlich handelte es sich hierbei um einen Schmuckanhänger.

Der Adler hatte eine symbolische Bedeutung für die Sumerer, die ein altmesopotamisches Volk waren und eine der ersten hochentwickelten Zivilisationen der Menschheitsgeschichte begründeten. Der Adler war in der sumerischen Kultur ein wichtiges Symbol und hatte verschiedene Bedeutungen:

Königtum und Macht: Der Adler wurde oft mit königlicher Macht, Stärke und Autorität assoziiert. Könige und Herrscher wurden häufig mit Adlern verglichen oder mit ihnen in Verbindung gebracht, um ihre königliche Macht zu betonen.
Verbindung zu Göttern: Der Adler wurde auch als Symbol der Verbindung zwischen der irdischen Welt und den Göttern angesehen. In der sumerischen Religion glaubte man, dass Adler die Boten der Götter waren und Botschaften zwischen Himmel und Erde überbrachten.

Schutz und Wachsamkeit: Der Adler galt als Beschützer und Wächter. Seine scharfen Augen und seine erhabene Flugfähigkeit wurden als Symbol für Wachsamkeit und Schutz interpretiert. Es wurde angenommen, dass der Adler über die Menschen wacht und sie vor Gefahren bewahrt.

Jenseits und Tod: In einigen Fällen wurde der Adler mit dem Jenseits und dem Tod in Verbindung gebracht. Man glaubte, dass der Adler die Seelen der Verstorbenen in die göttliche Sphäre trug oder zwischen Himmel und Erde vermittelte.
Weisheit und Erkenntnis: Der Adler wurde auch mit Weisheit, Klugheit und Erkenntnis in Verbindung gebracht. Seine majestätische Präsenz und seine Fähigkeit, die Welt von oben zu betrachten, wurden als Symbole für Einsicht und Erkenntnis interpretiert.

In der sumerischen Kunst und Ikonografie wurde der Adler häufig dargestellt, entweder alleine oder als Teil von größeren Szenen, um diese Bedeutungen und Konzepte zu veranschaulichen.


Herkunft: Aus einer über 40 jährigen Antikersammlung, ehem. altdeutscher Nachlass aus Köln/Bonn. Erworben bei Dr. E.


Die Perle war Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.