Ägyptische Büste der Göttin Sekhmet mit Hieroglyphen

390,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptische Fayencearbeit der Göttin Sekhmet aus Fayence.

Material: Türkis glasierte Fayence

Datierung: 6. - 3. Jh. v. Chr.


Beschreibung:

Diese exquisite antike Büste der Göttin Sekhmet verkörpert die Schönheit und Macht der ägyptischen Götterwelt und bietet einen faszinierenden Einblick in die religiösen Überzeugungen des alten Ägypten. Die Büste zeigt Sekhmet, die als Göttin des Krieges, der Heilung und der Sonne verehrt wurde, in einer anmutigen Pose, die ihre göttliche Autorität und majestätische Präsenz unterstreicht.

Das Gesicht der Göttin ist von außergewöhnlicher Feinheit, mit kunstvoll modellierten Zügen, die eine Mischung aus Erhabenheit und Sanftheit vermitteln. Die Augen, halb geschlossen und von starken Brauen gerahmt, strahlen eine ruhige Entschlossenheit aus, während die fein gemeißelten Lippen einen Hauch von Erhabenheit und Geheimnis verleihen. Jede Nuance des Gesichtsausdrucks zeugt von der meisterhaften Handwerkskunst der antiken ägyptischen Bildhauer.

Die Büste ruht auf einer Rückensäule, die mit Hieroglyphen beschriftet ist, welche möglicherweise Lobpreisungen an die Göttin Sekhmet enthalten oder historische Ereignisse ihrer Verehrung darstellen. Diese Hieroglyphen sind nicht nur eine künstlerische Verzierung, sondern auch eine Quelle für historische und religiöse Informationen über die Rolle der Göttin im alten Ägypten.

Datierung aus dem Zeitraum zwischen dem 6. und dem 3. Jahrhundert v. Chr., gehört diese Büste zu einer Epoche, die für ihre blühende Kunst und Kultur bekannt ist. Die Verwendung hochwertiger Materialien und die meisterhafte Handwerkskunst machen dieses Kunstwerk zu einem herausragenden Beispiel für die ägyptische Bildhauerei dieser Zeit.

Diese antike Büste der Göttin Sekhmet ist nicht nur ein beeindruckendes Kunstwerk, sondern auch ein Fenster in die tief verwurzelte Spiritualität und die religiösen Überzeugungen des antiken Ägypten. In musealer Erhaltung präsentiert, fasziniert sie Betrachter jeden Alters und bietet eine Verbindung zu einer vergangenen Welt voller Mystik und Schönheit.


Maße:

Höhe gesamt 6,6 cm und Höhe der Gottheit 3,7 cm.


Zustand:

Sehr gut erhalten (mit kleinerer Fehlstelle, siehe Bilder)


Provenienz:

Aus einer über 40 jährigen Altsammlung, aus alt-französischem Nachlass aus Ost-Frankreich A.G.M., ehem. Ägypten-Sammlung von 1988. Weitere Details sind bekannt.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.

Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung.



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.


Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.