Ägyptische Mumienkartonage mit Hieroglyphen Inschrift

UVP1.100,00 €
-23 %
850,00 €
verkauft
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptisches Mumien Fragment (Kartonage) mit Hieroglyphen Inschrift

Material: Beschichtetes und bemaltes Gipsmaterial.

Datierung: Spätzeit, Saitische Periode, circa 664-332 v. Chr.


Beschreibung:

Äußerst interessantes Fragment einer ägyptischen Mumienverkleidung mit zahlreichen Hieroglyphen in schwarzer Farbe.

Das Objekt befindet sich in einem sehr schönen Zustand mit einer zum Teil leicht verwitterten Oberfläche. Die Farben sind kräftig erhalten.

Das Teilfragment ist in einer wundervollen Handwerkskunst hergestellt
und befindet sich in einem sehr schönen Zustand.

Dieses faszinierende Mumienfragment stammt aus der Spätzeit des antiken Ägyptens, genauer gesagt aus der saitischen Periode, die etwa zwischen 664 und 332 v. Chr. datiert wird. Das Fragment besteht aus beschichtetem Gipsmaterial, das sorgfältig gefertigt wurde, um die Mumie eines bedeutenden Individuums der damaligen Zeit zu umhüllen und zu schützen.

Die Farben, die in dieser Darstellung verwendet wurden, sind erstaunlich gut erhalten und strahlen auch nach Jahrtausenden noch in leuchtenden Tönen.

Dieses Mumienfragment ist nicht nur ein Kunstwerk von historischer Bedeutung, sondern auch ein kostbares Zeugnis für die religiösen Überzeugungen und Praktiken des antiken Ägyptens. Es ermöglicht uns einen einzigartigen Einblick in die Welt des alten Ägyptens. Dieses Fragment ist ein bemerkenswertes Relikt aus einer faszinierenden Epoche der Geschichte, das die tiefe kulturelle und spirituelle Verbundenheit des ägyptischen Volkes und die Praktiken zum Todeskult.



S E L T E N H E I T



Maße:

Maße der Kartonage: Länge 11,5 cm und 11,0 cm
Maße des Bilderrahmens: Länge 40 cm x Breite 21,5 cm.



Zustand:

Sehr gut erhalten (siehe Bilder)


Provenienz:

Aus einer über 60 jährigen Antikensammlung, internationale Sammlung M.P. (NL) zuvor in Vorgänger Sammlungen ab ca. 1960.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Objekt war Bestandteil einer Privatsammlung.



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.


Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.