Ägyptische Stele mit Figur aus Kalkstein

370,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptisches Relief, griechisch-römische Zeit


Material: Kalkstein

Datierung: 1.-3. Jh. n. Chr.

Maße: Höhe 7,0 cm und Breite 3,2 cm und Gewicht gesamt 71 g.


Beschreibung:

Die antike ägyptische Stele mit der Figur, wohl einer Grabkonkubine ist ein bemerkenswertes Artefakt aus der griechisch-römischen Zeit, das eine faszinierende Einblicke in die Kunst und Kultur dieser Ära bietet. Die Stele besteht aus Kalkstein, einem häufig verwendeten Material in der antiken ägyptischen und römischen Bildhauerei aufgrund seiner Haltbarkeit und relativen Leichtigkeit für die Bearbeitung.

Die Stele ist in einem bemerkenswert guten Zustand erhalten, was auf die Sorgfalt und die Qualität der Handwerkskunst hinweist, die in ihrer Herstellung angewendet wurde. Sie stammt aus dem 1. bis 3. Jahrhundert n. Chr., was bedeutet, dass sie während der Zeit des Römischen Reiches in Ägypten entstanden ist, als das Land unter römischer Herrschaft stand und eine Mischung aus ägyptischen und römischen kulturellen Einflüssen erlebte.


Die Stele selbst könnte Teil eines Grabdenkmals sein, das für die Konkubine in ihrem Tod errichtet wurde. In der antiken ägyptischen und römischen Kultur war es üblich, Stehlen als Gedenktafeln oder Grabmarkierungen zu verwenden, um die Erinnerung an Verstorbene zu bewahren und ihre spirituelle Reise ins Jenseits zu unterstützen.


Herkunft: Aus einer über 30 jährigen Antikensammlung.
Sammlung D.G. (England), erworben auf dem europäischen Kunstmarkt vor 1990.



Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert. Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung Schutz von Kulturgütern: Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen. Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.