Ägyptische Ushabti Statue

220,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verkauft
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptischer Ushabti aus Fayence


Material: türkis glasierte Fayence


Datierung: spätdynastische Zeit bis Ptolemäerzeit, 664 - 32 v. Chr.




Beschreibung:


Interessante Handwerksarbeit aus türkisfarbenem Fayence Gemisch.


Die große Statue steht auf einem schwarzen Holzsockel und zeigt einen ägyptischen Ushabti. Das Besondere bei diesem Exponat sind die Hieroglyphen auf der Vorderseite.


Es handelt sich hierbei um einen Altägyptischen, mumienförmiger Ushabti, der eine einfache dreiteilige Perücke trägt. Die Arme sind auf der Brust gekreuzt, die kleinen Hände halten eine Spitzhacke und Hacke, schwach modelliert in Flachrelief. Der Ushabti hat einen flachen Rücken und steht auf einem trapezförmigen Sockel. Die Ägypter gingen auch nach dem Erreichen des Jenseits davon aus, dass das Leben nicht zu Ende sein würde. Sie nahmen die magische Figuren namens Shabtis mit, um einen Diener zu bitten, ihr Jenseits so einfach und problemlos wie möglich zu gestalten.




B E S T O F C O L L E C T I O N



Maße:


Höhe mit Ständer: 13,9 cm und Breite max. 4,0 cm, Gewicht gesamt 74,40 g




Zustand:


Gut erhalten



Provenienz:


Aus einer internationalen Sammlung von 1980, britischer Nachlass G. V.



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung




Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.