ägyptischer Fayence Anhänger - Sohn des Horus

220,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptischer Fayence Anhänger - Sohn des Horus


Material: türkis lasierte Fayence


Datierung: ca. 727 - 332 v. Chr.



Beschreibung:


wunderschöne und filigrane Bearbeitung.

Es handelt sich um ein Amulett-Anhänger vom Sohn des ägyptischen Hauptgottes

Die Statue ist aus Fayence mit türkisener Glasur und einer wunderbaren Patina.


Die Statue ist in einer wundervollen Handwerkskunst hergestellt

und befindet sich in einem wunderbaren, musealen Zustand.


Die vier Horussöhne (auch Horuskinder oder Kanopengötter) Amset, Hapi, Duamutef und Kebechsenuef sind Kinder des Gottes „Horus des Älteren“ (Haroeris) und der Göttin Isis[1]. Sie sind vorwiegend Schutzgötter der Kanopen und stammen aus Buto. Zeitweilig findet sich deshalb auch die Bezeichnung „die vier Genien“ (Schutzgeist). Als Sterngötter sind sie den vier Himmelsrichtungen zugeordnet, und so befinden sich zur Zeit des Mittleren Reiches ihre Namen beispielsweise an den vier Ecken der Särge.


(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Horuss%C3%B6hne)



B E S T O F C O L L E C T I O N



Maße:


4,1 cm und Breite 1,7 cm



Zustand:


Sehr gut erhalten



Provenienz:


aus altdeutschem Sammlungsnachlass, Privatsammlung erworben vor 1960



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung




Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.