Ägyptischer Uschebti, Totenfigur auf Stand

550,00 €
verkauft
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Zum Verkauf steht eine wunderschöne und seltene
ägyptische Uschebti-Figurine aus der Spätzeit.

Alter: ca. 26.-31. Dynastie, 664 - 332 v. Chr.


Größe: Höhe gesamt 13,9 cm, Höhe der Figurine 11,2 cm, Breite 2,65 cm
Gewicht der Figurine 36,8 g.

Zustand/Form: Sehr gut erhalten


Die ägyptische Uschebti-Figurine aus der Spätzeit ist aus türkisener Fayence gefertigt und besitzt Hieroglypheninschriften auf der Vorderseite. Diese außergewöhnliche Figurine stammt aus einer Zeit zwischen der 26. und 31. Dynastie Ägyptens, etwa von 664 bis 332 v. Chr., einer Periode, die von politischen Umwälzungen und kulturellen Veränderungen geprägt war.


Die Figurine erhebt sich mit einer Gesamthöhe von 13,9 cm, wobei die eigentliche Figurine eine Höhe von 11,2 cm und eine Breite von 2,65 cm aufweist. Trotz ihrer zierlichen Größe strahlt sie eine bemerkenswerte Präsenz aus, die von der Meisterschaft der Handwerker dieser Zeit zeugt.


Die Fayence, aus der die Figurine gefertigt ist, präsentiert sich in einem auffälligen türkisen Farbton, der durch das Brennen des Materials erreicht wurde. Dieser strahlende Farbton verleiht der Figurine eine lebendige Ausstrahlung und fasziniert den Betrachter mit seinem Glanz und seiner Farbtiefe.


Auf der Vorderseite der Figurine sind fein gearbeitete Hieroglypheninschriften zu erkennen, die vermutlich den Namen des Besitzers oder eine Beschwörungsformel enthalten, die dazu gedacht war, dem Besitzer in der Unterwelt zu dienen. Diese Inschriften fügen der Figurine eine zusätzliche Schicht der Bedeutung hinzu und geben Einblick in die religiösen und spirituellen Überzeugungen der alten Ägypter.

Trotz ihres Alters ist die Figurine in einem außergewöhnlich guten Zustand erhalten geblieben, was auf die Sorgfalt und Wertschätzung hinweist, die sie im Laufe der Jahrhunderte erfahren hat. Ihre Präsenz in der Sammlung ist ein Zeugnis für die Faszination und den Respekt, den die Menschen seit Jahrtausenden für die Kunst und Kultur des alten Ägyptens empfinden.



Herkunft: Aus einer über 40 jährigen Sammlung, ehem. französische Sammlung A. M. Erworben vor 1980 in französischer Galerie. Vorgängersammlungen sind möglich.


Das Objekt war Bestandteil einer Privatsammlung. Rechnung intern vorhanden.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privatsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.