Angelsächsischer Schmuckanhänger mit Kreuz aus Gold

650,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein angelsächsischer Schmuckanhänger mit Kreuz aus Goldblech.


Alter: ab 6. Jh. n. Chr. oder etwas später.
Größe: Länge 3,0 cm, Breite 2,65 cm und Gewicht 2,25 g.
Zustand/Form: Sehr schön erhalten

Dieser antike angelsächsische Schmuckanhänger aus Goldblech stammt aus dem 6. Jahrhundert n. Chr. oder möglicherweise etwas später. Er hat eine Länge von 3,0 cm, eine Breite von 2,65 cm und ein Gewicht von 2,25 g. Der Anhänger ist in einem sehr schönen Zustand erhalten.

Es handelt sich um einen Goldscheibenanhänger, der mit gestanzten Kreisen an der Öse verziert ist. Das Kreuzmotiv, das auf dem Anhänger zu sehen ist, spiegelt die christlichen Einflüsse wider, die in der angelsächsischen Kunst der Zeit häufig anzutreffen waren. Die feine Verarbeitung und die sorgfältige Ausführung der gestanzten Details zeugen von der kunsthandwerklichen Fertigkeit der angelsächsischen Goldschmiede. Zahlreiche gestanzte Kreise umrahmen das Kreuz in der Mitte.

Dieser Schmuckanhänger bietet nicht nur einen Einblick in die religiöse und kulturelle Symbolik des frühen Mittelalters, sondern auch in die hochgeschätzte Kunst der Metallbearbeitung dieser Zeit. Seine Erhaltung und das Design machen ihn zu einem wertvollen Zeugnis der materiellen Kultur und der handwerklichen Traditionen der angelsächsischen Gesellschaft.


Herkunft: Aus Privatsammlung/Nachlass A.T., ehem. englische Antikensammlung, gesammelt vor 2000. Weitergabe durch Erbschaft.


Schutz von Kulturgütern:

Alle von uns angebotenen Artefakte entstammen renommierten Sammlungen und wurden auf Kunstauktionen sowie aus Nachlässen erworben. Die Provenienz jedes Stückes ist dokumentiert und wird Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt. Zum Zeitpunkt des Erwerbs und der Ausfuhr unterlagen diese Objekte keinen rechtlichen Beschränkungen. Dies trifft auch auf Funde aus den deutschen Bundesländern zu, wo der Verkauf nach wie vor legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.