Byzantinischer Silberlöffel

350,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Zum Verkauf steht ein seltener byzantinischer
Löffel in vollständiger Erhaltung aus Silber, aus der Antike


Alter: ca. 5 - 8. Jh. n. Chr.

Größe:
Länge 13,5 cm, Breite 2,1 cm und Gewicht 13,95 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten


Dieser antike byzantinische Löffel aus dem 5. bis 8. Jahrhundert n. Chr. ist ein bemerkenswertes Zeugnis der raffinierten Handwerkskunst und der medizinischen Praktiken dieser Epoche. Mit einer Länge von 13,5 cm, einer Breite von 2,1 cm und einem Gewicht von 13,95 g ist dieser Silberlöffel nicht nur von beeindruckender Größe, sondern auch in vollständiger Erhaltung, was seine Seltenheit und historische Bedeutung unterstreicht.


Das Design dieses Löffels deutet darauf hin, dass er wahrscheinlich für medizinische Zwecke verwendet wurde. Diese Annahme wird durch das Endstück des Löffels unterstützt, das eine nadelhakenähnliche Formgebung aufweist. Diese spezielle Formgebung könnte darauf hinweisen, dass der Löffel möglicherweise für das Dosieren oder das Verabreichen von medizinischen Substanzen verwendet wurde, was auf die fortgeschrittenen Kenntnisse und Fertigkeiten in der antiken Medizin hinweist.


Trotz seines Alters ist dieser Löffel in bemerkenswert gutem Zustand, was darauf hindeutet, dass er sorgfältig gepflegt und möglicherweise nur selten verwendet wurde. Seine Erhaltung in einem solch intakten Zustand ermöglicht es uns, nicht nur die handwerkliche Meisterschaft der byzantinischen Silberschmiede zu bewundern, sondern auch Einblicke in die medizinischen Praktiken und kulturellen Traditionen dieser faszinierenden Zeit zu gewinnen.



Herkunft: Aus einer über 60 jährigen Antikensammlung, hessischer Nachlass, Galerie H.G., zuvor in Sammlung L.K. (Bayern).



Die Artefakte waren Bestandteil einer Privatsammlung. Rechnung intern vorhanden.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.