Gedrehter Fingerring aus der Wikingerzeit aus Silber

UVP480,00 €
-19 %
390,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein äußerst seltener,
wunderschön gearbeiteter Fingerring
aus Silber in geflochtener Kranz-Verzierung
von dem skandinavischen Seefahrervolk den Wikingern


Alter: ca. 9. - 11. Jhd. nach Christus
Größe: Außendurchmesser 2,7 cm, Innendurchmesser 1,85 cm und Gewicht 9,85 g
Zustand/Form: sehr gut erhalten (siehe Bilder), wunderschön und äußerst filigran gearbeiteter Fingerring aus Silber
mit aufwendiger Kranz-Verzierungen.
Die Formgebung des Fingerrings ist selten und in einer vorzüglichen Handwerksarbeit hergestellt.

Das Schmuckstück befindet sich in einem sehr guten Zustand mit schöner Patina.



B E S T O F C O L L E C T I O N


Die Wikinger waren das wohl meist-gefürchtete Seefahrervolk im Frühmittelalter.
Auf den Weltmeeren hatten diese die besten Holzschiffe und waren handwerklich schon sehr weit fortgeschritten.
Die frühen Raubzüge der Skandinavier reichten von England über das Mittelmeer bis nach Vorderasien.
Auch für den Handel mit kostbaren Naturmaterialien, wie Felle oder seltene Gesteinen
und anderen Klein-Schätzen waren diese bei Händlern aus aller Welt anerkannt.

Herkunft: aus einer über 50 jährigen Antikensammlung E.I. (weitere Details sind bekannt)


Der Fingerring war Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.