Gold-Schmuckanhänger eines Tierkopfs

290,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein wunderschöner Schmuckanhänger eines Tierkopfs aus Gold aus der Wikingerzeit.


Alter: 9. - 11. Jh. n. Chr.
Größe: Länge 1,05 cm und Breite 0,75 cm. Gewicht 0,4 g.

Zustand/Form: Sehr schön erhalten

Zum Verkauf steht ein wunderschöner Schmuckanhänger eines Tierkopfs aus Gold, der aus der Wikingerzeit stammt. Das Alter des Anhängers wird auf etwa 9. bis 11. Jahrhundert n. Chr. datiert. Er hat eine Länge von 1,05 cm und eine Breite von 0,75 cm, bei einem Gewicht von 0,4 g.

Der Schmuckanhänger ist in einem sehr schönen Zustand erhalten. Er ist hohlförmig gestaltet und weist eindrucksvolle Tierkopf-Repoussé-Details auf. Diese Technik, bei der das Metall von der Rückseite her bearbeitet wird, um ein reliefartiges Muster oder eine Figur zu schaffen, ist typisch für die handwerkliche Kunst der Wikingerzeit.

Der Tierkopf-Anhänger verkörpert die künstlerische Raffinesse und die symbolische Bedeutung, die in der nordischen Kultur häufig mit Tierdarstellungen verbunden war. Solche Schmuckstücke dienten oft nicht nur der ästhetischen Verschönerung, sondern auch der Ausdruck von Status, spirituellen Überzeugungen oder der Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe.


Herkunft: Aus der Sammlung eines japanischen Antikschmuck-Sammlers aus einem Nachlass. Die Stücke wurden zwischen 1970 und 2000 gesammelt, und weitere Details sind bekannt.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.