Griechische Speiseschale aus Bronze

590,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht eine seltene, griechische Speiseschale aus Bronze.

Alter: 4. - 3. Jh. v. Chr.

Größe: Durchmesser gesamt 14 cm und Höhe 5,6 cm.

Zustand/Form: Sehr schön erhalten (mit kleiner Restauration)

Diese seltene griechische Speiseschale aus Bronze, datiert auf das 4. bis 3. Jahrhundert v. Chr., ist ein bemerkenswertes Beispiel für die handwerkliche Meisterschaft und die ästhetische Raffinesse der antiken griechischen Kultur. Mit einem Gesamtdurchmesser von 14 cm und einer Höhe von 5,6 cm ist diese Schale von bescheidener Größe, aber ihre Schönheit und Erhaltung sind außergewöhnlich.

Die Schale ist in einem bemerkenswert guten Zustand erhalten, wobei eine sorgfältige Restauration kleine Risse behoben hat, ohne dabei das authentische Erscheinungsbild zu beeinträchtigen. Sie weist einen niedrigen, runden Boden auf, der sich sanft nach außen hin zu einem ausgestellten Rand erweitert. Diese Form verleiht der Schale eine elegante Silhouette und macht sie zu einem ästhetisch ansprechenden Objekt.

Die Oberfläche der Schale zeigt leichte Gebrauchsspuren, die Zeugnis von ihrem Alter und ihrer Geschichte ablegen. Dennoch ist sie insgesamt sehr schön erhalten und einer geringfügigen Restaurierung, die ihre Integrität bewahrt und ihre Schönheit unterstreicht.

Die Bronze, aus der die Schale gefertigt ist, zeigt eine reiche Patina, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden ist und dem Objekt einen warmen, goldenen Glanz verleiht. Diese Patina verleiht der Schale eine gewisse Tiefe und Charakter und unterstreicht gleichzeitig ihre antike Herkunft und ihren historischen Wert.


Herkunft: Aus einer über 30 jährigen Antikensammlung, Nachlass aus altösterreichischer Privatsammlung. Weitere Details sind bekannt.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung.
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.