Griechische Tanagra-Figur Kopf mit Bemalung

280,00 €
verkauft
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Griechischer Tanagra-Figur Kopf mit Bemalung in sehr schöner Erhaltung.

Material: Terrakotta

Datierung: Griechenland, um 300 v. Chr.

Beschreibung:

Dieser antike griechische Tanagra-Figur Kopf ist ein faszinierendes Artefakt, das die künstlerische Raffinesse und den ästhetischen Geschmack der griechischen Zivilisation um 300 v. Chr. verkörpert. Hergestellt aus Terrakotta und kunstvoll bemalt, zeigt dieser Kopf eine erstaunliche Erhaltung, die seine zeitlose Schönheit unterstreicht.

Mit einer Gesamthöhe von 12,6 cm und einer Kopfhöhe von 6,5 cm offenbart dieser Kopf eine beeindruckende Detailtreue und feine Handwerkskunst. Seine Abmessungen von 6,1 cm in der Breite und 4,2 cm in der Tiefe verleihen ihm eine ausgewogene Proportion, die für die Tanagra-Kunst typisch ist.

Die Bemalung des Kopfes ist von bemerkenswerter Qualität, wobei die Farben trotz des Alters des Artefakts immer noch lebendig und ansprechend wirken. Feine Linien und Nuancen von Farben, die einst mit großer Sorgfalt aufgetragen wurden, verleihen dem Gesicht des Kopfes eine außergewöhnliche Ausdruckskraft und Tiefe. Die delikaten Details der Augen, die Form der Nase und die sanften Konturen der Lippen tragen zur Gesamtwirkung bei und lassen die Betrachter in die Vergangenheit eintauchen.

Mit einem Gewicht von 50,8 g liegt dieser Kopf angenehm in der Hand und zeugt von der Handwerkskunst der antiken griechischen Künstler, die es verstanden, solche Kunstwerke mit bemerkenswerter Präzision und Feinheit zu schaffen.

Dieser Tanagra-Figur Kopf ist nicht nur ein Meisterwerk der antiken Kunst, sondern auch ein Fenster in eine vergangene Ära, die durch ihre Schönheit und Kreativität immer noch fasziniert.


Maße:

Höhe gesamt 12,6 cm, Höhe des Kopfs 6,5 cm, Breite 6,1 cm und Tiefe 4,2 cm
Gewicht des Kopfs 50,8 g


Zustand:

Sehr gut erhalten (leichte oberflächliche Verwitterungen)
Die Bemalung ist schön erhalten.


Provenienz:

Aus einer über 60 jährigen Antikensammlung, Sammlung K. aus dem Frankfurter Raum
erworben in den 1970er -1980er Jahren auf dem deutschen Kunstmarkt.
Fundort: nach Sammlerangabe Griechenland


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.

Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.



Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.