Henkelgefäß von der Lausitzer Kultur

290,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verkauft
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Henkelgefäß von der Lausitzer Kultur



Material: braun-grau gebrannte Keramik


Datierung: 500 Jahre v.Chr. - 1300 Jahre v. Chr.



Beschreibung:


Äußerst interessantes bauchiges Henkelgefäß aus gebrannter Keramik mit dünn gearbeiteten Seitenwänden.

Das Gefäß hat eine wunderschön erhaltene, braungraue Farbgebung.

Das Bronzezeitgefäß ist sehr schön erhalten und in diesem Zustand eines der seltenen Exemplare.


Auf dem Gefäß befinden sich witterungsbedingte Ablagerungen.

Auf den Außenseiten des Gefäßbauchs verläuft rundum Ritzdekor Verzierung zum Teil mit Kreisverzierung.



Dieses Henkelgefäß ist einzigartig und wird Ihre antike Sammlung im Bereich der Bronzezeit sicherlich aufwerten.



Maße:


Durchmesser max. 14,0 cm, Höhe max. 6,3 cm und Gewicht: 213,65 g


Zustand:


Sehr gut erhalten. (siehe Bilder)



Provenienz:


aus einer altdeutschen Privatsammlung, erworben im frühen 20. Jahrhundert -

Daten zur Provenienz sind bekannt.


FO: Nord-Ostdeutschland (weitere Details sind bekannt)



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.



Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung



Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.