Industal Öllampe mit Gesicht

119,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Industal Öllampe mit Gesicht



Material: Terrakottamaterial mit schöner Patina


Datierung: 2.800 - 1.800 Jahre v. Chr.


Beschreibung:


äußerst interessante Bearbeitungsart aus schönem,

schwarz-grau gebranntem Terracotta-Ton-Material mit dreifachen Dochtöffnungen.

Die Öllampe ist vollständig intakt und gehört in dieser Formgebung zu den selteren Öllampen Exemplaren.


Öllampen dieser Art und Formgebung wurden von der Indus Hochkultur Zivilisation im Alltag zur Beleuchtung verwendet.

Die Öllampen funktionieren mit Olivenöl. Öllampen waren in der Antike ein gebräuchliches Beleuchtungsmittel.

Die Lampe wird über das Öleinfüllloch mit Öl befüllt.

Der im Dochtloch der Schnauze steckende Docht saugt sich mit Öl voll und

sobald der Docht ölgetränkt ist, kann der Docht entzündet werden.



B E S T O F C O L L E C T I O N



Maße:


ca. Länge 11 cm


Zustand:



Wunderbar erhalten. Das Gefäß wurde am Gefäßausguss professionell geklebt. Sehr gut gemacht und nicht störend.



Provenienz:


aus einer über 50 jährigen Altsammlung, aus nationalem Sammlungs-Nachlass



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.



Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung



Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.