Keltischer Beil-Schmuckanhänger aus Silber

350,00 €
verkauft
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein seltener,
wunderschön gearbeiteter Schmuckanhänger mit reicher Verzierung und intaktem Ring
aus Silber mit Solar / Sonnen-Verzierungen und Ritzdekor.


Alter: ca. 1. Jh. v. Chr.
Größe: Länge 7,3 cm und Gewicht 6,0 g.

Zustand/Form: Sehr gut erhalten (Öse intakt, mit Gebrauchsspuren)

Dieser antike Schmuckanhänger, datiert auf etwa das 1. Jahrhundert v. Chr., ist ein bemerkenswertes Artefakt aus vergangenen Zeiten. Mit einer Länge von 7,3 cm und einem Gewicht von 6,0 g ist er nicht nur ein markantes Schmuckstück, sondern auch ein bedeutendes Relikt der Geschichte.

Die kunstvolle Verarbeitung dieses Anhängers ist sofort ersichtlich. Aus Silber gefertigt, strahlt er eine zeitlose Eleganz aus. Die reiche Verzierung mit Solar- oder Sonnenmotiven zieht unweigerlich den Blick auf sich. Diese Sonnenverzierungen, filigran gearbeitet und detailreich gestaltet, fügen dem Anhänger eine majestätische Präsenz hinzu. Das Ritzdekor entlang der Oberfläche verleiht dem Stück eine zusätzliche Dimension der Schönheit und Komplexität.

Ein bemerkenswertes Merkmal dieses Anhängers ist der intakte Ring, der ihn an seinem Träger befestigt. Dieser Spiral-Ring ist nicht nur funktional, sondern fügt auch eine ästhetische Note hinzu, die die Gesamtkomposition des Schmuckstücks vervollständigt.

Trotz seines Alters ist dieser Anhänger in bemerkenswert gutem Zustand, wobei die Öse intakt ist, aber natürlich mit den Spuren vergangener Jahrhunderte versehen ist. Diese Gebrauchsspuren verleihen ihm einen Hauch von Authentizität und erzählen Geschichten von vergangenen Zeiten.

In seiner großen Ausführung und seiner kunstvollen Gestaltung ist dieser Schmuckanhänger nicht nur ein Zeugnis antiker Handwerkskunst, sondern auch ein zeitloses Symbol für Schönheit und Eleganz. Ein Objekt, das nicht nur die Vergangenheit repräsentiert, sondern auch die Fantasie anregt und die Bewunderung seiner Betrachter weckt.


Herkunft: Aus einer über 40 jährigen Antikensammlung,
altdeutscher Nachlass, erworben ca. in den 1980er - 2000er Jahren.


Der Anhänger war Bestandteil einer Privatsammlung. Rechnung intern vorhanden.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.