Keramik Trinkschalen mit geom. Muster / Tier

165,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Keramik Trinkschalen mit geom. Muster / Tier



Material: Terrakottamaterial mit schöner Patina


Datierung: 8. Jh. v. Chr. - 4. Jh. v. Chr.


Beschreibung:


äußerst interessante Bearbeitungsart aus wunderschönem,

gebranntem Terracotta-Ton-Material mit rundum laufender, aufwendiger geometrischer Verzierung.

Auf der braunen Keramikschale ist eine Tier Abbildung zu erkennen.


Exkurs:


Nach dem Ende des hethitischen Reiches errichteten die Phryger ein Reich, das spätestens im 8. Jahrhundert v. Chr. größere Teile West- und Zentralanatoliens beherrschte. Unter Midas dehnte es sich in der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts v. Chr. weit nach Osten aus, wie assyrische Quellen vor allem aus der Zeit Tiglat-Pilesers III. und Sargons II. belegen. Im Südosten und Süden existierten hethitische Nachfolgestaaten fort. Seit 850 v. Chr. bestand im Osten Anatoliens (mit Zentrum am Vansee) das Reich Urartu.



M U S E A L E S T Ü C K E



B E S T O F C O L L E C T I O N



Maße:


6 x 8,5 cm und 5,2 x 9,5 cm


Zustand:



sehr gut bis gut erhalten (eine Ecke am Gefäßrand fehlt, siehe Bilder)



Provenienz:


aus einer über 40 jährigen Altsammlung, aus nationalem Sammlungsnachlass

(Antikensammlung aus Berlin)

FO: Anatolien



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.



Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung



Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.