Kleine Oinochoe mit Kleeblattmündung

440,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein seltene griechische Oinochoe im Gnathiastil
in sehr schöner Erhaltung.


Alter: 4. - 3. Jh. v. Chr.

Größe: Höhe 10,3 cm, Durchmesser 6,5 cm und Gewicht 106,1 g.

Zustand/Form: Sehr gut erhalten ( siehe Bilder)

Die antike griechische Oinochoe im Gnathiastil, datiert auf das 4. bis 3. Jahrhundert v. Chr., präsentiert sich in einer bemerkenswert schönen Erhaltung. Gefertigt aus beigem Keramikmaterial und mit einer eleganten schwarzen Glasur versehen, besticht sie durch ihre einzigartige Ästhetik. Die kunstvolle Verzierung auf den Außenseiten zeigt eine meisterhafte Handwerkskunst, die die Betrachter in die faszinierende Welt der antiken griechischen Kunst entführt.

Die Bearbeitung dieses Stückes ist von außergewöhnlicher Feinheit und Präzision, wobei die dünnen Wände der Oinochoe ein Gefühl von Zartheit vermitteln. Jede Linie und jedes Detail sind mit größter Sorgfalt ausgeführt, wodurch die filigrane Schönheit dieser antiken Meisterarbeit hervorgehoben wird.

Diese Oinochoe im Gnathiastil ist nicht nur ein Zeugnis der handwerklichen Virtuosität der alten Griechen, sondern auch ein beeindruckendes Beispiel für die zeitlose Eleganz ihrer Kunstwerke.


Herkunft: Aus ehemaliger altfranzösischer Privatsammlung / Nachlass Chauvin, Paris. Ehemals erworben in den 1980er - 1990er Jahren.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung.
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.