Neolithischer Mahlstein und Reibstein aus Granit

390,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Steinzeitsammlung


Zum Verkauf steht ein wunderschöner und seltener Mahlstein mit Reibstein (Handmühle) aus bearbeitetem Granit.


Alter: ca. 3. - 5. Jt. v. Chr.

Größe: Länge 26,3 cm, Breite 19,8 cm, Höhe 4,8 cm
Länge Mahlstein 7,3 cm, Breite 6,2 cm und Höhe 4,55 cm

Gewicht gesamt 4.018 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten

Seltene neolithische Handmühle aus beige-sand-farbenem Gestein mit geschlagener Oberfläche und schöner, leicht verwitterter Patina. Das Besondere bei dem Mahlstein ist, dass die Oberfläche recht rau ist und die längste Seitenfläche eine geschliffene und recht glatte Oberfläche besitzt. Es ist davon auszugehen das dieses Objekt sowohl als Mahlstein und Schleifsteine verwendet wurde. Der kleinere Stein ist aus einem anderen Steinmaterial, es ist davon auszugehen, dass die Steine nicht zusammen eingesetzt wurden.

Dieser Mahlstein mit Reibstein stammt aus einer beeindruckenden Epoche, die auf ein Alter von etwa 3.000 bis 5.000 Jahren vor Christus datiert wird. Damit repräsentiert er eine der frühesten Formen von Mahlgeräten, die von den Menschen der Antike genutzt wurden.

Dieser Mahlstein ist aus wunderschön bearbeitetem Granit gefertigt, was sowohl seine Haltbarkeit als auch seine Ästhetik unterstreicht. Die geschickte Bearbeitung und feine Detailarbeit zeugen von den handwerklichen Fähigkeiten und dem technologischen Fortschritt der antiken Zivilisation, die diese Handmühle hergestellt hat.

Design und Funktion: Das Design des Mahlsteins ist sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional. Der Reibstein, der eine ebene, konkave Oberfläche aufweist, diente dazu, Lebensmittel wie Getreide, Nüsse oder Samen zu zermahlen. Diese antike Handmühle ermöglichte es den Menschen, wichtige Nahrungsmittel zu verarbeiten und war von entscheidender Bedeutung für ihre Ernährung und Lebensweise.

Dieses seltene und wunderschöne Artefakt aus der Frühzeit der menschlichen Zivilisation ist ein beeindruckendes Zeugnis unserer Geschichte. Die Authentizität und Herkunft dieses Mahlsteins sind gewährleistet, und er wird mit hochauflösenden Bildern präsentiert, um seine Schönheit und historische Bedeutung zu unterstreichen.


Herkunft: Aus einer über 30 jährigen Antikensammlung, norddeutsche Privatsammlung. FO: Laut Information des Vorbesitzers Dt. (weitere Details sind bekannt)



Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.