Persischer Siegelstempel aus dem Achämenidenreich

240,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Zum Verkauf steht ein wunderbarer
altpersischer Stempelsiegel aus Bronze in seltener Ausführung.


Alter: 8. - 7. Jh. v. Chr.
Größe: Länge 4,55 cm, Höhe 3,75 und Gewicht 67,6 g.

Zustand/Form: Sehr gut erhalten (siehe Bilder)
Wunderschön und massiv gearbeiteter Siegelstempel mit dreifüßiger Ausführung und mittigem Kreis aus Bronze in sehr schöner Erhaltung.


Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des antiken Persiens mit diesem wunderbaren altpersischen Stempelsiegel aus Bronze, datiert auf das 8. bis 7. Jahrhundert v. Chr. Dieser Siegelstempel, in einer seltenen Ausführung, beeindruckt durch seine Schönheit, Massivität und künstlerische Gestaltung.

Mit einer Länge von 4,55 cm, einer Höhe von 3,75 cm und einem beeindruckenden Gewicht von 67,6 g zeugt dieser Stempelsiegel von einer hoch entwickelten handwerklichen Kunst und einer beachtlichen Materialqualität. Die dreifüßige Ausführung verleiht dem Siegelstempel nicht nur Stabilität, sondern verleiht ihm auch eine erhabene Ästhetik, die die künstlerische Meisterschaft der altpersischen Handwerker hervorhebt.

Der mittige Kreis aus Bronze stellt ein herausragendes Merkmal dar, das dem Siegelstempel eine markante visuelle Präsenz verleiht. Die kunstvolle Bearbeitung und die seltene Ausführung machen dieses Artefakt zu einem einzigartigen Zeugnis der altpersischen Kultur, die sich in den feinen Details und der handwerklichen Raffinesse manifestiert.

Die sehr schöne Erhaltung des Siegelstempels unterstreicht nicht nur die Sorgfalt, mit der er über die Jahrhunderte bewahrt wurde, sondern ermöglicht auch einen faszinierenden Einblick in die Kunst und Kultur des antiken Persiens. Dieser Stempelsiegel ist nicht nur ein historisches Artefakt, sondern auch ein beeindruckendes Kunstwerk, das die Eleganz und den künstlerischen Reichtum der altpersischen Zivilisation widerspiegelt.


Herkunft: Aus einer über 50-jährigen Antikensammlung, süddeutsche Sammlung N.
im Familienbesitz seit den frühen 1970er Jahren.


Das Objekt war Bestandteil einer Privatsammlung. Rechnung intern vorhanden.


Schutz von Kulturgütern:

Alle von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländer - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.