Phrygische Fibel aus Bronze

175,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung

Zum Verkauf steht eine seltene phrygische Gewandfibel in vollständiger Erhaltung.


Alter: ca. 8. - 6. Jh. v. Chr.

Größe: Länge 3,7 cm und Breite 2,9 cm und Gewicht 18,95 g
Zustand/Form: Sehr gut erhalten

Diese seltene phrygische Gewandfibel ist ein faszinierendes Beispiel antiker Handwerkskunst, das aus der frühen Eisenzeit stammt und eine Zeitreise in die Kultur und Geschichte des antiken Anatoliens ermöglicht. Mit einem geschätzten Alter von etwa dem 8. bis 6. Jahrhundert vor Christus ist diese Fibel nicht nur ein Artefakt von historischem Wert, sondern auch ein ästhetisches Meisterwerk, das die Kunstfertigkeit und den Geschmack ihrer Schöpfer widerspiegelt.

Die Fibel hat eine Länge von 3,7 Zentimetern und eine Breite von 2,9 Zentimetern, was sie zu einem kompakten, aber dennoch eindrucksvollen Stück macht. Mit einem Gewicht von 18,95 Gramm trägt sie eine angenehme Substanz, die ihre Qualität und Solidität unterstreicht.

Die Fibel besteht aus Bronze, einem charakteristischen Material für antike Schmuckstücke und Accessoires.
Diese phrygische Gewandfibel ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch ein Fenster in die Vergangenheit, das die Kultur, die Kunst und die Handwerkskunst der antiken phrygischen Zivilisation einfängt. Ihre Schönheit und ihre Erhaltung machen sie zu einem seltenen Fund und einem begehrten Sammlerstück für Liebhaber antiker Kunst und Geschichte.

Herkunft: Aus einer über 30 jährigen Antikensammlung, intern. Nachlass B.N.
Weitere Details sind bekannt.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.