Präkolumbisch: Behelmter Keramikkopf Krieger

130,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
verkauft
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf steht ein wunderschöner,
präkolumbischer Keramikkopf eines behelmten Kriegers
von der Tumaco-La-Tolita Kultur


Alter: ca. 1000 Jahre v. Chr. - 200 Jahre n. Chr. (!!!)
Größe: die Maße werden ergänzt
Zustand/Form: sehr gut erhalten (siehe Bilder) -

Äußerst interessanter Keramikkopf aus beige-hellbraun farbener Keramik.
Diese Keramikarbeit zeigt den Kopf eines Kriegers mit Helm und sehr gut erkennbarem Gesicht.
Die Tumacokultur ist bekannt für ihre individualistischen Formen,
daher kann dieses Werk eine bestimmte Person darstellen.

Die Tumaco-La Tolita-Völker besiedelten die heutige Grenze zwischen Ecuador und Kolumbien und entwickelten sich gleichzeitig zu den klassischen westlichen Zivilisationen (Griechenland und Rom). Die Keramikfiguren der Tumaco-La Tolita zeichnen sich durch eine naturalistische Darstellungsweise und eine grosse Ausdrucksstärke aus. Das hier angebotene Exemplar ist besonders schön ausgearbeitet und weist alle typischen Merkmale bedeutender Tumaco-La Lolita-Skulpturen auf: Klare Gesichtszüge und eine hohe Stirn. Ferner erinnert die Skulptur an ägyptische Herrscher-Portraits.

Wunderschöne Erhaltung und selten.


B E S T O F C O L L E C T I O N



Herkunft: aus einer über 50 jährigen Altsammlung, schwedische Sammlung Sjöberg
(in Deutschland vor 2000)


Die Perle war Bestandteil einer Privat-Sammlung. Rechnung intern vorhanden.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.