Präkolumbische Figurine aus Keramik

270,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf steht eine wunderschöne,
präkolumbische, Keramikfigurine aus Südamerika
in sehr schöner Erhaltung.

Alter: ca. 1000 Jahre v. Chr. - 200 Jahre n. Chr.
Größe: Höhe 9,1 cm, Breite 8,1 cm und Gewicht 168,1 g
Zustand/Form: Sehr gut erhalten

Diese präkolumbische Keramikfigurine aus Südamerika, datiert auf einen Zeitraum zwischen etwa 1000 v. Chr. und 200 n. Chr., besticht nicht nur durch ihre beeindruckende Antike, sondern auch durch ihre bemerkenswerte Erhaltung. Mit einer Höhe von 9,1 cm, einer Breite von 8,1 cm und einem Gewicht von 168,1 g fasziniert dieses Kunstwerk mit seiner feinen Detailarbeit.


Das Gesicht der Figurine ist meisterhaft ausgearbeitet, wobei jedes Merkmal sorgfältig gestaltet ist und eine beeindruckende Ausdruckskraft aufweist. Die Augen, Nase und Mund sind kunstvoll modelliert und verleihen der Figurine eine lebendige Präsenz. Der große geschwungene Kopfschmuck ist ein markantes Element, das die künstlerische Raffinesse dieser Zeit widerspiegelt. Rückseitig schmückt die Figurine ein schuppenartiges Muster, das nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch auf die handwerkliche Virtuosität der Schöpfer hinweist.


Der Körper der Figurine ist in einer fellartigen Darstellung gehalten, was die Liebe zum Detail und die Sensibilität für natürliche Texturen unterstreicht. Die feinen Linien und Nuancen verleihen dem Kunstwerk eine außergewöhnliche Textur, die die handwerkliche Meisterschaft dieser präkolumbischen Künstler betont.


Die intakten Füße der Figurine zeugen von der Sorgfalt in der Herstellung und tragen zur Gesamtharmonie des Werks bei. Diese Keramikfigurine ist nicht nur ein kulturelles Erbe vergangener Zivilisationen, sondern auch ein Kunstwerk von zeitloser Schönheit, das die Kunstfertigkeit und Kreativität präkolumbischer Künstler auf beeindruckende Weise einfängt.


Die Tumaco-La Tolita-Völker besiedelten die heutige Grenze zwischen Ecuador und Kolumbien und entwickelten sich gleichzeitig zu den klassischen westlichen Zivilisationen (Griechenland und Rom). Die Keramikfiguren der Tumaco-La Tolita zeichnen sich durch eine naturalistische Darstellungsweise und eine grosse Ausdrucksstärke aus. Das hier angebotene Exemplar ist besonders schön ausgearbeitet und weist alle typischen Merkmale bedeutender Tumaco-La Lolita-Skulpturen auf: Klare Gesichtszüge und eine hohe Stirn. Ferner erinnert die Skulptur an ägyptische Herrscher-Portraits.



B E S T O F C O L L E C T I O N



Herkunft: Aus einer über 50 jährigen Antikensammlung, schwedische Sammlung Sjöberg
(in Deutschland vor 2000)


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.