Präkolumbisches Steigbügelgefäß mit Vogelverzierung

650,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf steht ein wunderschönes und vollständig intaktes, präkolumbianisches Steigbügelgefäß mit reicher Verzierung aus Südamerika.


Alter: 5. - 7. Jh. n. Chr.
Größe: Höhe 25,5 cm, Durchmesser 16,6 cm und Gewicht 786 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten (vorzüglich)


Zum Verkauf steht ein bemerkenswertes präkolumbianisches Steigbügelgefäß aus Südamerika, das nicht nur durch seine vollständige Intaktheit, sondern auch durch seine exquisite Verzierung fasziniert. Dieses Kunstwerk, das auf das 5. bis 7. Jahrhundert n. Chr. datiert ist, präsentiert sich mit einer Höhe von 25,5 cm, einem Durchmesser von 16,6 cm und einem Gewicht von 786 g in beeindruckenden Dimensionen.

Die auffällige Verzierung des Gefäßes zeugt von der kreativen Meisterschaft präkolumbianischer Kunstschaffender. Auf der Oberfläche sind kunstvoll gestaltete Vögel und Fische dargestellt, die dem Gefäß eine lebendige und dynamische Ästhetik verleihen. Die Detailtreue in der Ausarbeitung der Federn und Schuppen ist beeindruckend und unterstreicht die handwerkliche Virtuosität dieser Künstler.

Besonders hervorstechend sind die beiden affenähnlichen Tiere, die an den Seiten des Gefäßes sitzen. Ihre feinen Konturen und lebensechten Darstellungen fügen der Gesamtkomposition eine charmante und verspielte Note hinzu. Diese seitlichen Figuren scheinen dem Betrachter eine Verbindung zur Natur und zur Tierwelt zu vermitteln, die in vielen präkolumbianischen Kulturen eine zentrale Rolle spielte.

Die vollständige Intaktheit dieses präkolumbianischen Kunstwerks ist erstaunlich und zeugt von der sorgfältigen Bewahrung über die Jahrhunderte hinweg. Dieses Steigbügelgefäß ist nicht nur ein visuell beeindruckendes Objekt, sondern auch ein Fenster zu den kulturellen und künstlerischen Ausdrucksformen einer fernen Vergangenheit.

Mit dieser einzigartigen Verbindung von Kunst und Geschichte steht dieses präkolumbianische Steigbügelgefäß nun zum Verkauf und bietet Sammlern die Möglichkeit, ein Stück südamerikanischer Kultur in ihre Sammlungen zu integrieren. Ein kunstvoll gestaltetes Erbstück, das die faszinierende Welt präkolumbianischer Zivilisationen widerspiegelt.


B E S T O F C O L L E C T I O N



Herkunft: Aus einer über 50 jährigen Antikensammlung, altdeutsche Sammlung aus dem Frankfurter Raum. Erworben in den 1970er Jahren auf dem deutschen Kunstmarkt.



Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.