Römisch - Byzanz Pfeilspitzen und Wurfspeer Gruppe

220,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht eine ausgewählte Gruppe und vorzüglichen Pfeilspitze / Wurfspeerspitzen / Geschossbolzen aus dem west- und oströmischen Reich aus Eisen.

Alter: ca. 4. Jh. - 12. Jh. n. Chr.

Größe: Länge zwischen 13,0 cm und 7,4 cm
Gewicht gesamt 82,3 g
Zustand/Form: sehr gut erhalten (konserviert) -

Seltene, intakte zweiflüglige Pfeilspitze aus Eisen in Sonderformgebung,
welche zur Grundausrüstung eines Soldaten der Bogenschützen-Legion und Militär gehörte.

Die Pfeilspitzen sind in länglicher Form ausgearbeitet, der Speerkopf ist recht lang und flach gearbeitet.
Der Schaft und die Spitzen sind sehr gut erhalten, die Flügel sind intakt, mit leichten Gebrauchsspuren.


Herkunft: Aus einer über 30 jährigen Altsammlung, altdeutsche Sammlung. Erworben vor 2000 auf dem deutschen Kunstmarkt.



Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.