Römisch-keltischer Haarring aus Bein

110,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf steht ein wunderschöner, seltener römisch-keltischer
Haarring aus Beinknochen mit Linien-Verzierung.


Alter: zw. 2. Jh. v. Chr. - 1. Jh. n. Chr.

Größe: Außendurchmesser 2,75 cm, Höhe 1,05 cm und Gewicht 6,4 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten - interessante und filigrane Bearbeitungsart aus wunderschönem Beinknochen mit eingefräster Linien- Kreisverzierung und vorzüglicher Patina.



S E L T E N H E I T



Herkunft: Aus franz. Nachlass durch familiäre Abstammung, Privatsammlung P. Gaudin, Archäologe und Großspender des Museums Louvre in Paris.
Weitere Details zum Fundort sind bekannt.


Die Artefakte waren Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.