Römische Applike in Form einer Theatermaske

185,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht eine römische Applike aus Bronze in Form einer Theatermaske auf Edelholzstand.


Alter: 1. - 4. Jh. n. Chr.

Größe: Höhe gesamt 5,2 cm, Breite 3,6 cm und Gewicht gesamt 30,7 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten

Diese antike römische Applike aus Bronze zeigt eine Theatermaske, ein recht häufiges Motiv in der römischen Kunst, das die kulturelle Bedeutung des Theaters und der darstellenden Künste im antiken Rom widerspiegelt. Die Maske ist detailreich gestaltet und repräsentiert wahrscheinlich eine der traditionellen Charaktermasken aus der römischen Komödie oder Tragödie.

Die Gesichtszüge der Maske sind fein gearbeitet, mit deutlich ausgeprägten Augen, Nase und Mund, die die typischen stilisierten Merkmale antiker Theatermasken aufweisen. Diese Merkmale halfen Schauspielern im antiken Theater, ihre Rollen auch aus der Ferne erkennbar zu machen. Der Gesichtsausdruck der Maske könnte entweder freudig oder melancholisch sein, abhängig von der Art der dargestellten Figur, was auf die Vielfalt der Charaktere und Emotionen im römischen Theater hinweist.

Die Applike ist auf einem Edelholzstand montiert, der ihre Präsentation unterstützt und die ästhetische Wirkung des Stücks verstärkt. Der Holzstand bietet Stabilität und ergänzt das antike Kunstwerk, wodurch seine historische Bedeutung und künstlerische Qualität hervorgehoben werden.


Herkunft: Aus einer über 60 jährigen Antikensammlung, hessischer Nachlass, Galerie H.G., zuvor in Sammlung L.K. (Bayern).



Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.