Römische medizinische Operationswerkzeuge

110,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Römische medizinische Operationswerkzeuge


Material: Bronze mit wunderschöner Patina


Datierung: 1. Jh. v. Chr. - 2. Jh. n. Chr.



Beschreibung:


seltene, intakte Operationswerkzeuge in sehr schöner Formgebung und Erhaltung,

welche in der römischen Antike als Operationswerkzeuge zu medizinischen Eingriffen eingesetzt und benutzt wurden.

Darunter befindet sich ein Löffel, eine Nadel und zwei Sonden.



Die Instrumente sind filigran ausgearbeitet und sind in dieser Form selten.



Maße:


Länge zwischen 13,3 cm und 9,9 cm


Zustand:


Sehr gut bis gut erhalten

(siehe Bilder)



Provenienz:


Aus Nachlass, in deutschem Privatbesitz seit den frühen 1980er Jahren



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung




Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.