Römische Öllampe mit Göttin Diana

240,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Römische Öllampe mit Göttin Diana, verziert.

Material: Terrakotta mit wunderschöner ursprünglicher Erhaltung.

Datierung: 2. Jh. n. Chr.



Beschreibung:

Diese exquisite antike römische Öllampe, datiert auf das 2. Jahrhundert n. Chr., verkörpert die Kunstfertigkeit und Schönheit der damaligen Zeit. Hergestellt aus Terrakotta, trägt sie stolz das Bildnis der Göttin Diana, der römischen Göttin der Jagd, Wildnis und Fruchtbarkeit. In ihrer Hand hält sie einen Bogen und einen Köcher mit Pfeilen, während ihr majestätisches Profil von einem sanften Licht beleuchtet wird.

Die Lampe ist kunstvoll verziert mit floralen Ornamenten, die in feiner Reliefarbeit rund um die Göttin Diana herum verlaufen. Diese Verzierungen zeugen von einer meisterhaften Handwerkskunst und verleihen der Lampe eine bezaubernde Eleganz.

Trotz ihres Alters ist diese Öllampe gut erhalten und bewahrt ihre ursprüngliche Schönheit. Die Oberfläche zeigt Gebrauchsspuren, die dem Objekt einen authentischen Charakter verleihen. An einigen Stellen sind leichte Haarrisse und kleinere Fehlstellen der äußeren Schicht zu erkennen, die jedoch den Gesamteindruck der Lampe nicht mindern, sondern vielmehr ihre Geschichte und Vergangenheit betonen.

Die Lampe verfügt über drei Lochöffnungen, die eine gleichmäßige Verteilung des Lichts ermöglichen und zugleich ihre Funktionalität als Lichtquelle unterstreichen. Diese antike römische Öllampe mit dem Bildnis der Göttin Diana ist nicht nur ein faszinierendes Relikt aus vergangenen Zeiten, sondern auch ein Kunstwerk von zeitloser Schönheit, das die Bewunderung und Wertschätzung seiner Betrachter auf sich zieht.


Maße:

Länge 10,8 cm, Breite 8,1 cm und Höhe max. 5,2 cm
Gewicht 102,8 g


Zustand:

Im Originalzustand erhalten


Provenienz:

Aus einer über 40-jährigen Antikensammlung - aus alt-französischem Sammlungs-Nachlass.
FO: Südeuropa, weitere Details sind bekannt.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.

Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.


Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.