Römische Spielsteine aus Bein

145,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Auflösung Antikensammlung


Zum Verkauf stehen sieben wunderschöne und seltene römische
Spielsteine aus Beinknochen.


Alter: zw. 1. Jh. v. Chr. - 3. Jh. n. Chr.

Größe: Länge/Durchmesser zwischen 2,1 cm und 1,55 cm, Gewicht ca. 15,8 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten, äußerst interessante und filigrane Bearbeitungsarten aus wunderschönem Beinknochen in verschiedenen Formgebungen.
Es kann davon ausgegangen werden, dass diese Spielsteine für verschiedene Spiele wie Mühle, Rundmühle, röm. Zwölflinienspiel und weitere antike Brettspiele verwendet wurden.



S E L T E N H E I T



Herkunft: Aus franz. Nachlass durch familiäre Abstammung, Privatsammlung P. Gaudin, Archäologe und Großspender des Museums Louvre in Paris.
Weitere Details zum Fundort sind bekannt.


Die Artefakte waren Bestandteil einer Privatsammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.