Römische Zangenfibel mit reicher Verzierung

260,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Römische Zangenfibel mit reicher Verzierung in sehr schöner Erhaltung.

Material: Bronze mit schöner Patina

Datierung: 2. - 3. Jh. n. Chr.

Beschreibung:

Die vorliegende antike römische Zangenfibel ist ein herausragendes Beispiel für die kunstvolle Handwerkskunst und die reiche ornamentale Tradition der römischen Kultur. Datierend aus dem 2. bis 3. Jahrhundert n. Chr., einer Zeit, die für ihre florierende Kunstproduktion bekannt ist, präsentiert diese Fibel eine exquisite Ausführung und eine bemerkenswerte Erhaltung.

Die Fibel ist wunderschön gearbeitet und zeigt eine Zangen-Formgebung, die charakteristisch für viele römische Fibeln dieser Zeit ist. Die klaren Linien und die geschmeidige Biegung der Zangen verleihen der Fibel eine elegante Ästhetik, während die funktionsfähige Nadel, die sich intakt erhalten hat, zeigt, dass dieses Schmuckstück einst praktischen Zwecken diente und nicht nur dekorativ war.

Ein besonderes Merkmal dieser Fibel ist die reiche Verzierung auf dem Fibelrücken, die aus filigranen Augen-Kreuzmustern besteht. Diese kunstvollen Muster, die mit großer Präzision und Sorgfalt ausgeführt wurden, verleihen der Fibel eine zusätzliche Dimension der Schönheit und machen sie zu einem beeindruckenden Beispiel für die detailreiche Ornamentik, die in der römischen Kunst häufig anzutreffen ist.

Ein weiterer Aspekt, der diese Fibel besonders ansprechend macht, ist die wunderschöne braungrüne Patina, die sich über die Oberfläche des Objekts gebildet hat. Diese Patina, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden ist, verleiht der Fibel einen warmen und authentischen Charakter und unterstreicht ihre antike Herkunft und historische Bedeutung.

Insgesamt ist diese antike römische Zangenfibel ein faszinierendes Zeugnis für die Kunstfertigkeit und das ästhetische Empfinden der römischen Handwerker. Ihre schöne Erhaltung, die reiche Verzierung und die charakteristische Patina machen sie zu einem bedeutenden Artefakt, das nicht nur Einblicke in die materielle Kultur der römischen Welt bietet, sondern auch Zeugnis von deren künstlerischem Erbe ablegt.


Maße:

Länge 8,5 cm, Höhe 2,4 cm
Gewicht 17,05 g


Zustand:

Sehr gut erhalten (funktionsfähig)


Provenienz:

Aus einer über 30 jährigen Antikensammlung, ehem. altdeutsche Sammlung.
Erworben in den 1980er- 1990er Jahren. Weitere Details sind bekannt.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.

Das Artefakt war Bestandteil einer Privatsammlung



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.


Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.