Römischer Haarschmuck, vergoldet

270,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein seltener und
wunderschön gearbeitete Haarring aus dem römischen Imperium
in vergoldeter Ausführung.


Alter: 1. - 3. Jh. n. Chr. (kaiserzeitlich)
Größe: Durchmesser 3,7 cm, Höhe 0,3 cm
Gewicht 5,1 g

Zustand/Form: Sehr gut erhalten (mit Fehlstelle, siehe Bilder), wunderschön und äußerst filigran gearbeiteter Haarring aus vergoldeter Bronze.

Dieser antike Haarring aus dem römischen Imperium, kaiserzeitlich datiert auf das 1. bis 3. Jahrhundert n. Chr., präsentiert sich als ein faszinierendes Artefakt von unbestreitbarem historischem Wert. Gefertigt aus vergoldetem Material, hebt sich dieser Haarring durch seine meisterhafte Handwerkskunst und unvergleichliche Schönheit hervor.

Mit einem beeindruckenden Durchmesser von 3,7 cm und einer geringen Höhe von 0,3 cm zeugt der Ring von einer subtilen Eleganz, die typisch für die römische Kaiserzeit ist. Sein Gewicht von 5,1 g verleiht ihm eine angenehme Balance und unterstreicht die hochwertigen Materialien, die für seine Herstellung verwendet wurden.

Die Vergoldung des Rings trägt nicht nur zur ästhetischen Pracht bei, sondern zeugt auch von der raffinierten Verwendung von Edelmetallen in der antiken Schmuckherstellung. Die sorgfältig gestaltete Oberfläche des Rings zeigt kunstvoll gearbeitete Details und verleiht dem Schmuckstück eine zeitlose Anmutung.

Der Haarring repräsentiert nicht nur ein einzigartiges Accessoire, sondern erzählt auch eine Geschichte aus einer fernen Epoche der Menschheitsgeschichte. Seine Erhaltung in bemerkenswert gutem Zustand unterstreicht die Qualität der Handwerkskunst und den respektvollen Umgang, den er über die Jahrhunderte hinweg erfahren hat. Dieses Juwel aus vergangenen Zeiten ist nicht nur ein Blickfang, sondern auch ein Fenster in die reiche kulturelle Erbe des römischen Imperiums.



Herkunft: Ehemalige private, alt-belgische Sammlung.
Erworben wohl in den 1980er -2000er Jahren auf dem europäischen Kunstmarkt.



Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.