Römischer Phallus-Anhänger

220,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Römischer Fruchtbarkeit, Phallus Anhänger

Material: Bronze mit wunderschöner Patina

Datierung: 2. Jh. n. Chr.


Beschreibung:

Äußerst interessante und filigrane Bearbeitungsart in typischer Phallus - Fruchtbarkeitsform in imposanter Ausführung aus Bronze.

Der Anhänger hat eine intakte Öse und befindet sich in einer musealen Qualität.


Der antike, römische Fruchtbarkeitsanhänger ist ein faszinierendes Artefakt aus der römischen Kultur, das die Bedeutung von Fruchtbarkeit und Schutz vor bösen Mächten symbolisiert. Hergestellt aus hochwertiger Bronze, zeigt der Anhänger eine detaillierte und kunstvolle Darstellung eines Phallus, einem zentralen Fruchtbarkeitssymbol in der römischen Mythologie und Religion.

Der Phallus, als ikonisches Zeichen für Männlichkeit und Fortpflanzung, spielte eine wichtige Rolle im römischen Glauben und war in vielerlei Hinsicht ein Symbol für Schutz und Glück. Es wurde angenommen, dass der Anhänger seinem Träger Fruchtbarkeit, Wohlstand und Schutz vor dem Bösen bringen würde. Solche Anhänger waren oft bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt und wurden als Talisman oder Amulett um den Hals getragen oder als Schmuckstück an Kleidungsstücken befestigt.

Die Bronzeguss-Technik, die zur Herstellung dieses Anhängers verwendet wurde, zeugt von der hohen handwerklichen Geschicklichkeit und künstlerischen Sensibilität der römischen Kunsthandwerker. Jedes Detail des Phallus ist meisterhaft ausgearbeitet, von den feinen Linien und Rillen bis hin zu den glatten Kurven und Proportionen. Der Anhänger ist in einer Größe gehalten, die es erlaubt, ihn leicht zu tragen und gleichzeitig als markantes Schmuckstück zu präsentieren.



B E S T O F C O L L E C T I O N


Maße:

Länge 4,4 cm, Breite 2,5 cm und Gewicht 21,35 g

Zustand:

Sehr gut erhalten (vorzüglich)


Provenienz:

Aus einer über 40 jährigen Altsammlung, aus altdeutschem Sammlungs-Nachlass. Erworben ab ca. 1980 auf dem deutschen Kunstmarkt.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung.



Schutz von Kulturgütern:


Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.


Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.