Römischer Silber Torques, Halsreif

790,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Römischer Torques, Halsreif mit tordierterter Gestaltung

Material: Silber mit wunderschöner Patina

Datierung: 1. - 2. Jh. n. Chr.


Beschreibung:


Der römischer Torques, auch bekannt als Halreif, ist ein beeindruckendes Schmuckstück aus dem antiken römischen Imperium, datiert auf das 1. bis 2. Jahrhundert n. Chr. Dieses Schmuckstück zeichnet sich durch seine charakteristische tordierte Gestaltung aus, bei der das Silber in kunstvoller Weise verdreht und gewunden wurde, um eine elegante und markante Optik zu erzeugen.

Der Torques besteht aus hochwertigem Silber, das im Laufe der Jahrhunderte eine wunderschöne Patina entwickelt hat, die dem Schmuckstück eine zusätzliche ästhetische Dimension verleiht. Die Silberpatina trägt zur Einzigartigkeit und historischen Authentizität des Torques bei, da sie die Spuren der Zeit und der Geschichte trägt.

Die tordierte Gestaltung des Torques zeigt die handwerkliche Raffinesse und die künstlerische Fertigkeit der antiken römischen Gold- und Silberschmiede. Die verdrehten Silberstränge vereinen sich zu einem harmonischen Ganzen, das sowohl robust als auch ästhetisch ansprechend ist. Diese spezielle Technik verleiht dem Torques eine markante Textur und ein visuell ansprechendes Muster, das die Blicke auf sich zieht.

Der römische Torques repräsentiert nicht nur ein ästhetisches Meisterwerk, sondern auch einen historischen Einblick in die Schmucktraditionen und den Lebensstil der antiken Römer. Es ist ein begehrtes Sammlerstück, das die Eleganz und den kulturellen Reichtum der römischen Zivilisation widerspiegelt.


Die Formgebung des Armreifs ist interessant gearbeitet und befindet sich in einem sehr guten und vollständigen Zustand.


BEST OF COLLECTION


Dieses Prachtexemplar gehört zu den selteneren Schmuckstücken.



Maße:

Durchmesser außen max 17,0 cm und innen 16,2 cm

Gewicht ca. 64 g



Zustand:

Sehr gut erhalten




Provenienz:

Aus einer rund 40 jährigen Antikensammlung, Nachlass aus Süddeutschland, erworben in den Anfänger der 1980er - 2000er Jahre auf dem deutschen Kunstmarkt.

Weitere Details sind bekannt.


Echtheit:

Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.

Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung

Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.

Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.