Schmuckperle aus dem Neolithikum

65,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Schmuckperle aus dem Neolithikum


Material: Achatgestein in grauer Farbe


Datierung: 7.000 Jahre - 2.500 Jahre v. Chr.



Beschreibung:


wunderschöne filigrane Stein-Bearbeitung

aus schönem graufarbenen Achat-Gestein in Zylinderform,

äußerst interessant gearbeitete und geschliffene Steinperle.



Diese Steinperlen waren Teil des materiellen Besitzes

einer kulturell fortgeschrittenen Gemeinschaft.

Die Perlen dienten als Körperschmuck und Statussymbol,

wurde aber auch für Rituale und als Talisman getragen.


Maße:


Länge 1,9 cm


Zustand:


Sehr gut erhalten



Provenienz:


Aus einer über 30 jährigen Altsammlung, deutsche Sammlung

FO: Deutschland



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung




Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.