Wikinger Armband mit Verzierung

UVP320,00 €
-19 %
260,00 €
verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Sammlungsauflösung


Zum Verkauf steht ein seltenes und
wunderschön gearbeitetes Armband mit aufwendiger Verzierung
aus Bronze von dem Seefahrervolk, den Wikingern


Alter: ca. 10. Jhd. nach Christus
Größe: Breite ca. 7,0 cm, Innendurchmesser max. 6,1 cm und Gewicht 82,90 g
Zustand/Form: sehr gut erhalten (siehe Bilder), wunderschön und filigran gearbeiteter Armschmuck aus Bronze in typischer Formgebung und reicher Verzierung.

Das Armband hat gerundete nach Außen gewölbte Seitenflächen.
Rundum ist das Objekt mit mehreren Pfeilähnlichen Verzierungen, welche zur Mitte laufen, geschmückt. Die feine und reiche Detailverzierung ist in viereckigen Punktverzierungen gearbeitet/gehämmert.

Das Schmuckstück befindet sich in einem wunderbaren Zustand mit einer dunkelgrünen Patina.



B E S T O F C O L L E C T I O N


Die Wikinger waren das wohl meist-gefürchtete Seefahrervolk im Frühmittelalter.
Auf den Weltmeeren hatten diese die besten Holzschiffe und waren handwerklich schon sehr weit fortgeschritten.
Die frühen Raubzüge der Skandinavier reichten von England über das Mittelmeer bis nach Vorderasien.
Auch für den Handel mit kostbaren Naturmaterialien, wie Felle oder seltene Gesteinen
und anderen Klein-Schätzen waren diese bei Händlern aus aller Welt anerkannt.

Herkunft: aus einer über 60 jährigen Altsammlung,
Nachlass aus Privatbesitz aus Schweden, erworben in den 1960-1980er Jahren.



Das Objekt war Bestandteil einer Privat-Sammlung.


Schutz von Kulturgütern:

Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus einer Privat-Altsammlung,
Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.
Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.

Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.