Ägyptische Patäke aus Fayence

170,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ägyptische Patäke aus Fayence


Material: türkis-blau glasierte Fayence


Datierung: 26.-30. Dynastie, 525 - 341 v. Chr.




Beschreibung:


Die Statue hat eine einzigartig türkis-blaue Farbgebung aus glasierter Fayence.

Der kleinen Figur aus Fayence wurde eine magische Schutzfunktion zugesprochen.

Die Figur steht auf einem Plexiglassockel.


Als Patäke bezeichnet Herodot die Figuren, mit denen die Phönizier die Enden der Ruderstangen ihrer Triremen (ruderbetriebene Kriegsschiffe) verzierten. Herodot erklärt die Figuren als Imitation eines Zwerges und behauptete, dass diese dem Ptah (gr. Hephaistos) von Memphis sehr ähnlich gewesen sind. Sowohl im phönizischen als auch im äygptischen Kontext dienten diese Figuren zu Abwehr von Gefahren. Ägyptische Varianten lehnen sich offensichtlich an Bes an, und zeigen Patäken, die z.B. auf Krokodilen stehen oder Schlangen erdrosseln.


Quelle: Lexikon der Ägyptologie, Bd. I-VI. Wiesbaden 1975-86; hier Bd. IV, Sp. 914 Wilkinson, R.H., The Complete Gods and Goddesses of Ancient Egypt. London 2003


Das Amulett ist vorzüglich erhalten und vollständig intakt.



Die Statue ist in einer wundervollen Handwerkskunst hergestellt

und befindet sich in einem sehr guten Zustand.



B E S T O F C O L L E C T I O N



Maße:


Höhe gesamt 3,5 cm,

Höhe der Figur 2,15 cm

Gewicht gesamt 2,70 g



Zustand:


Sehr gut erhalten



Provenienz:


aus einer über 30 jährigen Altsammlung, altdeutscher Nachlass



Echtheit:


Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.


Das Artefakt war Bestandteil einer Privat-Sammlung




Schutz von Kulturgütern:



Alle, von uns angebotenen Artefakte stammen aus privaten Altsammlungen oder wurden auf Kunstauktionen erworben.


Der Erwerb und die Ausfuhr der Artefakte unterlag damals keinen rechtlichen Bestimmungen.

Dies gilt auch für Funde aus den dt. Bundesländern - wo der Verkauf auch heute noch legal ist.



Der Besitz ist somit legal – es werden alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.